Skip to main content

2012

Was geschieht, wenn im Jahr 2012 der Maya-Kalender endet? Geht dann wirklich die Welt unter? Droht uns das „Ende aller Zeiten“? Der Archäologe Tom Ericson glaubt nicht an solche Spekulationen. Bis er mit Geschehnissen konfrontiert wird, die sein Weltbild verändern sollen.
Erst ist es nur ein faszinierendes Rätsel um eine Maya-Stele – die an einem Ort steht, an dem die Maya nie waren. Doch bald wird es für Tom zu einem Wettlauf um Leben und Tod. Nicht nur um seine eigene Existenz, sondern um die der ganzen Menschheit …

Ein fulminantes Abenteuer in 12 Akten um einen alten Maya-Mythos, der vom Untergang der Welt erzählt, aus der Feder von Oliver Fröhlich, Hubert Haensel, Christian Schwarz,Timothy Stahl und Manfred Weinland.